Mitgliedschaften in Verbänden und Fachgruppen

Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachandel e.V.
In bundesweit 2.100 Betriebsstätten beschäftigen unsere Mitgliedsfirmen rund 34.000 Mitarbeiter, darunter 2.800 Auszubildende. Der Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel e.V. (BDB) ist seit mehr als 100 Jahren die branchenspezifische Interessensvertretung für aktuell 840 Baustoff-Fachhändler. Jeder Bauprozess ist komplex. Denn fast jedes Objekt, das gebaut wird, ist eine Auftragsfertigung. Dazu kommt, dass es an unterschiedlichen Stellen gefertigt wird, den Baustellen, mit unterschiedlichen Handwerkern und Gewerke-Konstellationen und stets wechselnden Witterungsbedingungen. In diesem Umfeld koordiniert der Baustoff-Fachhandel den zeit- und sachgerechten Warenfluss, ist kompetenter Ansprechpartner für Planer, Hersteller, Handwerker, Bauherren und Hausbesitzer und übernimmt nicht zuletzt eine wichtige Aufgabenstellung in der Zwischenfinanzierung am Bau.
 
Bundesverband Estrich und Belag e.V.
Der BUNDESVERBAND ESTRICH UND BELAG (BEB) ist ein moderner Dienstleister für die Betriebe des deutschen Estrich- und Belaggewerbes. Der Verband berät seine Mitgliedsunternehmen vorwiegend in technischen Fachfragen. Gestärkt mit dieser Kompetenz sind die BEB-Mitglieder in der Lage, eine hochwertige Bauausführung zu erbringen. Bauherren und Architekten können von BEB-Fachbetrieben mit hohem technischen Wissen optimal beraten werden. Der Zusammenschluss der Firmen im BEB sichert ihre Qualitätsarbeit und ist die Grundlage für einen dauerhaften unternehmerischen Erfolg. Die technische Kompetenz und der Informationsvorsprung der BEB-Mitglieder stärkt jedes einzelne Unternehmen in seinem Markt. Die Interessen der Mitglieder werden in zahlreichen Normausschüssen sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene seit Jahrzehnten erfolgreich vertreten. Maßgebliche Normen wurden und werden durch den BEB mit definiert. Zahlreiche Arbeitskreise setzen sich mit den aktuellen Anforderungen bei der Bauausführung auseinander und sorgen für effiziente praktische Lösungen. Viele Hinweis- und Arbeitsblätter sind erarbeitet worden und stehen den Verbandsmitgliedern zur Verfügung. Ständig erfolgen fortlaufend Informationen durch einen modernen Informationsservice an die Mitgliedsbetriebe. Dies alles sichert ihren Vorsprung am Markt. Aktuelle Fragen werden fortlaufend in Seminaren und Tagungen mit Fachleuten erörtert. Das Vortragen technischer Themen und die Argumentationshilfen für das Gespräch auf der Baustelle sind die wesentlichen Erfolgsgaranten der Seminare.
 
Bundesverband in den Gewerken Trockenbau und Ausbau e.V.
Unter dem Oberbegriff Trockenbau wird heute eine große Vielfalt von Bausystemen zusammengefasst, die für unterschiedlichste Einsatzbereiche infrage kommen. Professionelle Trockenbauunternehmen, wie sie in der BIG zu finden sind, sind qualifizierte Partner von Architekten und Investoren. Sie beraten, planen und realisieren Ausbau-, Schall- und Brandschutzkonzepte mit modernen Systemen. Der Bundesverband in den Gewerken Trockenbau und Ausbau e.V. wurde im September 1998 von führenden Unternehmen der Trockenbaubranche als BIG - Bundesweite Interessengemeinschaft Trockenbau e. V. gegründet und verfolgt seither die Idee, durch die Vernetzung möglichst vieler Betriebe die Voraussetzung für eine erfolgreiche Lobby-Arbeit im Dienst des Trockenbaus zu schaffen. Neben den Mitgliedern aus dem Kreis deutscher Trockenbaubetriebe haben sich inzwischen auch zahlreiche Unternehmen des Fachhandels und der Baustoffindustrie als Mitglieder Industrie und Handel der BIG angeschlossen. Sie unterstützen den Bundesverband in den Gewerken Trockenbau und Ausbau e.V. aktiv dabei, sich professionell im Markt zu bewegen und die gesetzten Ziele zu erreichen.
 
Bundesverband Systemboden e.V.
Der Bundesverband Systemboden ist die Branchenvereinigung von bedeutenden Systembodenherstellern. Seit mehr als 20 Jahren moderiert und bündelt der BVS die Interessen der Systembodenindustrie. Gemeinsam mit den Vertretern der an die 20 Mitgliedsfirmen werden nationale und europäische Normen DIN / CEN EN, Regelwerke für Systemböden, das sind Doppelböden, Schwerlastböden, Schaltwarten Böden, Reinraumböden, Hohlböden, trockene bzw. nasse Hohlraumböden oder Hohlbodensysteme erarbeitet. Der BVS unterstützt und begleitet die Normenkonformitäts-Zertifizierung von Systemböden; er unterstützt Planer, Fachplaner, Architekten, Bauingenieure sowie Bauherren.
 
Deutschland baut!
Deutschland baut! e. V. ist eine von führenden Unternehmen der Wertschöpfungskette Bau gegründete Initiative, die sich folgende Ziele gesetzt hat: Steigerung der Attraktivität der Baubranche für die gesamte Wertschöpfungskette Bau, um • dem demografischen Wandel entgegenzutreten • Fach- und Führungskräfte in Ihrer Weiterentwicklung zu unterstützen • jungen Menschen die Attraktivität der Berufe in der Wertschöpfungskette Bau zu vermitteln Plattform für Themen und Anliegen von Unternehmen der Wertschöpfungskette Bau, um • einen Wissensaustausch zu fordern und fördern • gemeinsam Synergien zu bündeln, insbesondere bei Messen, Arbeitsgruppen und im Bereich der Weiterbildung • eine digitale Wertschöpfungskette in der Bauwirtschaft zu fördern Sprachrohr, Interessenvertreter in der Politik • für Anliegen der Wertschöpfungskette Bau • vertreten durch die jeweils kompetenten Mitgliedsunternehmen von Deutschland baut! e. V.
 
Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme e.V.
Der Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme e.V. ist ein Zusammenschluss führender Hersteller von Wärmedämm-Verbundsystemen und Innendämm-Systemen (ordentliche Mitglieder) sowie Unternehmen der Zulieferindustrie (außerordentliche Mitglieder). Die dem Verband angeschlossenen Unternehmen repräsentieren ca. 85 % des bundesdeutschen Absatzes an WDV-Systemen.
 
hagebau - TROCKENBAU FACHHANDEL
Die Fachkompetenz und hohe Spezialisierung im Trockenbau steigen unaufhörlich. Deshalb brauchen wir immer mehr hochqualifizierte Fachleute, die aktuelle Entwicklungen, neue Produkte und gewinnbringende Service- und Dienstleistungen kennen und deren Übermittlung beherrschen. Bundesweit haben sich daher 50 konzernunabhängige, mittelständische Unternehmen mit mehr als 120 Standorten im Verbund der leistungsstarken hagebau-Kooperation zum TROCKENBAU FACHHANDEL zusammengeschlossen.
 
Innovation Ausbau
Der Verband Innovation Ausbau will Mitdenker und Mitgestalter zusammenführen. Über klassische Grenzen hinweg für das gemeinsame Ziel: Die Bauweisen im Ausbau innovativ weiter zu entwickeln. Es geht darum, von allen Branchenbeteiligten Ideen und Vorschläge einzusammeln, um wesentliche Zukunftsthemen im Interesse aller nach vorne zu bringen. Das geht nur mit einem Schulterschluss! … und es gibt viele Möglichkeiten sich zu engagieren: Mit Ideen, Tatkraft oder allgemeiner Förderung des „Crowd Funding“ der guten Ideen. Wenn mit einer innovativen Bauweise ein ausreichender Markt mit guten Rahmenbedingungen gestaltet wird, profitieren alle.
 
iWDVS
iWDVS spiegelt eine einfache Überzeugung wieder: Gewerkübergreifende Systemlösungen mit perfekt aufeinander abgestimmten Anschlussdetails sind Einzelprodukten oder Insellösungen in ökonomischer und ökologischer Sicht sowie in puncto Prozesssicherheit überlegen. Erst der Blick über das einzelne Gewerk bzw. den eigenen Tellerrand hinaus ermöglicht die Entwicklung von ganzheitlichen, verlässlichen Lösungen.
Web: www.iwdvs.de
 
RAL-Gütegemeinschaft Trockenbau e. V.
Die RAL-Gütegemeinschaft Trockenbau e. V. ist ein Zusammenschluss von ausgezeichneten Fachunternehmen des Trockenbaus. Sie definiert Qualitätsstandards im Trockenbau und sichert eine hohe Ausführungs- und Gestaltungsqualität durch eine regelmäßige Fremdüberwachung der mit dem Gütezeichen ausgezeichneten Fachunternehmen des Trockenbaus. Die Fremdüberwachung wird durch ein bauaufsichtliches anerkanntes und zertifiziertes Überwachungsinstitut der VHT Darmstadt durchgeführt.